06
WTCC 2014 - 1. Lauf Curitiba
06.03.2014 14:10

Ein solides Quali bescherte Hermann und Julian die Plätze 4 und 3 in der Startaufstellung.

Hermann startete vorsichtig und ließ Wimmenauer in Kurve 1 ziehen. Danach konnte er ein konstant schnelles Tempo fahren, bis sein BMW Mitte des Rennens bockte und ihn auf Position 8 zurückfallen ließ.

Julian, der auch vorsichtig ins erste Rennen startete, konnte seinen 3. Platz bis ins Ziel verwalten und hatte nur wenig Druck von Wimmenauer. Das Tempo von Zerche und Bräuniger konnte er allerdings nicht mitgehen.

Auch in Rennen 2 ging Hermann am Start kein Risiko ein und ließ Elfers ziehen, der ihn eine Kurve später behindern und zwingen sollte Julian und Bräuninger vorbeiziehen zu lassen. Danach schien er nicht den rechten Rhythmus zu finden und musste auch die nächsten beiden Verfolger ziehen lassen. Der I-Punkt auf einem durchwachsenen Rennen war das durcheinander in Kurve 4, das durch einen Verbremser von Zerche eingeleitet wurde und ein schlechtes Ende für Hermann nahm. Danach konnte er ohne weitere Probleme die 7. Position ins Ziel bringen.

Anders als Hermann konnte Julian am Start zu Rennen 2 gleich Plätze gutmachen. Erst ging es direkt von 6 auf 3 und eine Kurve später an Hermann vorbei auf 2. Bräuninger war allerdings schon in Runde 2 nicht mehr zu halten und rauschte vorbei. In Runde 5 konnte sich Julian an Elfers vorbeiquetschen und Position 2 nun bis zum Ziel ohne Druck verwalten.

Wir werden Julian im belgischen Zolder im Stream des Grid 1 beobachten können und drücken die Daumen, dass auch Hermann noch in dieses nachrücken kann.

Kommentare


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!